True Spirit Japanische Gärten

Die erste Sache, die Sie begrüßt, wenn Sie geben Sie einen japanischen Garten ist die Ruhe und Gelassenheit des Ortes. Die Japanische Gärten spiegelt die Bemühungen der Menschen, die Schönheit und Kraft der Natur in eine mühelose Weise zu harmonisieren. Mit dem entscheidenden Anwesenheit des Wasserkörpers, dünnen Strömen, Brücken kurz oder künstliche Hügel mit Kies und Stein erstellt; in der endgültigen Form des Japanische Gärten ist in Resonanz mit den weichen Tönen der Spiritualität und des Friedens.

Sie können drei grundlegende Arten von Japanische Gärten zu finden:

Hill und Pond

Garden Apartment

Tea Gardens

Japanische Gärten

Japanische Gärten

Die Grundregeln sind mehr oder weniger die gleichen, während die Besonderheiten im Ort mit dem bestimmten Typ des Gartens eingearbeitet.

In Japanische Gärten erhalten, um eine Verbindung mit der Natur selten zu finden. Trotz der Verwendung von vielen künstlichen Strukturelemente wie Brücken oder Wasser oder künstlicher Hügel, Japanische Gärten geschaffen, um die Natur in ihrer reinsten Form zu reflektieren. Somit ist die “harmonische Asymmetrie” zur Norm für japanische Gärtner und Einfachheit sind die Inspiration hinter ihrer Arbeit. Um die japanische Magie in Ihrem Garten wieder herzustellen, und folgen Sie dann die praktischen Regeln werden im Folgenden beschrieben.

Die Illusion von Raum und Zeit

Die Augen an das Europäische Gartenstil, die perfekt gepflegten Pflanzen wetteifern um Ihre Aufmerksamkeit auf jede mögliche Ecken und Garten gewöhnt, Japanische Gärten erscheinen mag, um die Illusion der Leere auf den ersten Blick bieten. Es gibt so viele Dinge, aber der Garten sieht so groß und geräumig – dieser Trick der Raum-Management ist die erste Lektion in Sachen Stil japanischen Gartens.

Japanische Gärten

Japanische Gärten

 

Selektion von Pflanzen,

Die Japanische Gärten versucht, die Dauerhaftigkeit der Natur widerspiegeln. Aus diesem Grund ist es immergrünen Bäumen, die Dominante des Japanische Gärten zu werden. Die Anlagen von Japanische Gärten stellen die jahreszeitlichen Zyklen. Durch diese Wahl wird Japanische Gärten nicht während der Winter verworfen. Das Wesen der vier Jahreszeiten kann nichts Besseres, als in wechselnden Erscheinungen japanischen Garten während des ganzen Jahres geprägt sein.

Holen Sie Balance

In eine Ode an die Natur, Japanische Gärten bemühen, Natur in einem kleinen dar, sondern in seiner unmittelbaren Form. Wie beispielsweise in einem japanischen Garten, können Sie nicht Host einen Teich ist ein perfektes Quadrat ist. Warum so eine wunderbare geometrische Beschaffenheit jemals produziert. Auch in Ihrem Bestreben, die Natur nachzuahmen, müssen Sie auch den Geist der Balance zu integrieren. Wie zum Beispiel, um einen Berg in Ihrem kleinen Garten anlegen, können Sie von einem kleinen Stein großen Unternehmen in Anspruch nehmen, aber nicht.

Japanische Gärten

Japanische Gärten

 

Fechten

Erstellen Sie die richtige Schrank hat eine große symbolische Bedeutung. Die Zäune sind mit der Absicht der Entriegelung Gelassenheit im Garten durch das Verhalten der Außenwelt hielt gebildet. Manchmal kleine Fenster auf Massivwänden geschaffen, um die Passanten mit der Schönheit, die in den Gartenzaun ist zu gewinnen.

Dekorieren Sie mit Laternen

Kein japanischen Garten ist nie komplett mit Steinlaternen in vielen verschiedenen Designs und Stilrichtungen. Es gibt drei Arten von Laternen in Japanische Gärten verwendet: Die Kasuga Stil Laterne, Laternen Stil Oribe und Yukimi oder Snow-Anzeigen Laterne.

Japanische Gärten

Japanische Gärten

 

Japanische Gärten

Japanische Gärten

 

Japanische Gärten

Japanische Gärten

 

Comments

comments